Archiv 2023

21.12.23

Das Büro der Lokalen Agenda ist in der Zeit von 23.12.23 - 02.01.24 geschlossen. In dringenden Fällen können Sie uns unter der Nummer 0157 710 41 569 oder 0151 626 47 007 erreichen. Frohe Weihnachten. 

 

Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres und bedeutet für viele Menschen eine besondere Art des Zusammenkommens - eine Chance, alte und neue Freunde und Familie an einem Ort vereint zu sehen.

 

Es ist ein Anlass zur Freude, zur Dankbarkeit und zur Anerkennung all der wundervollen Dinge, die wir in unserem Leben haben.

 

Es ist ein Wunder, wenn wir uns alle mit dem Gedanken „Frohe Weihnachten“ auf eine Pause einlassen und uns als Gemeinschaft Zeit nehmen.

Wir bedanken uns bei Dir ganz herzlich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Jahre 2023 und wünschen Dir frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2024.

19.12.23

Einladung in die Ideenwerkstatt. 22. November 2023, 10 - 15 Uhr möglich > 18 Uhr > Open End

Das Gelbe Haus, König-Ludwig-Straße 8, 45663 Recklinghausen

 

Die Ideenwerkstatt ein BASIS FORUM des INTEGRALEN Forschungsprojekts. Gefördert durch die Fritz Tyssen Stiftung. 

 

>>>Nach dem Ende des Steinkohle-BERGBAUS im RUHRGEBIET 2019

>>> 2023   ARBEIT - LEBEN - NATUR - PLANET-Erde auf der Spur......

Arbeiten und Leben über das Morgen hinaus Zukunftsort NATUR Lebensort PLANET ERDE

Mit diesem Themenkanon werden wir uns in unterschiedlichen Arbeitsformaten auseinandersetzen

 

Das BASIS FORUM ist ein Format, das Zukunftsfähigkeit sichert. Durch Plenums-Werkstätten mit KUNST 21 REAL Laboren durchgeführt | Ein Art of Hosting Projekt

 

Weitere Information zum Thema: Einladung und Programm (klick)

01.08.23

Sommerfest mit Agendapreisverleihung im VestGarten

 

Sei dabei am 20.08.2023 beim Sommerfest im Vestgarten und erlebe einen unvergesslichen Tag, der mit der Verleihung des begehrten Agendapreises gekrönt wird. Wir laden dich herzlich ein, Teil dieses besonderen Ereignisses zu sein. Beginn ist um 12:00 Uhr.

 

Die Lokale Agenda 21 in Recklinghausen ehrt jährlich außergewöhnliche Leistungen im Bereich nachhaltiger Entwicklung mit dem Recklinghäuser Agendapreis.

Dieser Preis ist eine Anerkennung für Einzelpersonen oder Gruppen, die den Agendagedanken in die Tat umsetzen und somit zu einer zukunftsfähigen Entwicklung beitragen. Gleichzeitig soll der Preis eine Motivation und Unterstützung für alle sein, die den Agendaprozess vor Ort ernsthaft praktizieren möchten.

 

Die Kriterien für die Preisvergabe sind breit gefächert, da die Agenda 21/2030 als Leitfaden für eine nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt und Soziales dient. Von der Baumpatenschaft einer Schulklasse bis hin zu innovativen Projekten – alles kann einen Beitrag zur Preiswürdigkeit leisten.

 

Weitere Information zum Thema:

Fachforum: VestGarten (klick)

Blogbeitrag: Agendapreisverleihung 2023  (klick)

 

04.07.23

35 Jahre Feuchtbiotop Paschgraben

 

Das Feuchtbiotop Paschgraben in Recklinghausen ist ein herausragendes Beispiel für Umweltschutz und bürgerliches Engagement. Inspiriert von Willy Brandts Vision eines blauen Himmels über dem Ruhrgebiet, setzten sich engagierte Bürger für die Umwandlung eines betonierten Kanals in ein naturnahes Biotop ein.

 

Der "Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V." wurde am 4. Juli 1988 gegründet, mit Jochen Welt als Vorsitzenden. Die Umwandlung kostete deutlich weniger als erwartet (240.000 DM statt 600.000 DM) und wurde von der Landesregierung Nordrhein-Westfalens und der Stadt Recklinghausen unterstützt.

 

Das Feuchtbiotop Paschgraben (klick)

15.06.23

Einladung zum Picknick am Hain der Menschenrechte

 

Liebe Freunde und Unterstützer des Projekts nachhaltige Stadtentwicklung, Hain der Menschenrechte,

 

wir möchten euch herzlich zu unserem Picknick am Hain der Menschenrechte am 18. Juni 2023 um 12:00 Uhr in Recklinghausen einladen. Diese Veranstaltung soll ein gemütliches Treffen im Hain sein, um den Erfolg unseres Projekts zu feiern und uns über die nächsten Schritte auszutauschen.

 

Wir haben uns dafür entschieden, dieses Treffen als Picknick zu gestalten, um die entspannte Atmosphäre des Hains zu genießen und uns in einer ungezwungenen Umgebung zu unterhalten. Wir glauben, dass dies eine tolle Gelegenheit ist, um uns besser kennenzulernen und uns über unsere gemeinsamen Ziele auszutauschen.

 

Wer mag, kann gerne eigene Tassen oder Teller mitbringen, auch eure eigenen Snacks und Getränke sind willkommen. Wir werden außerdem einige Picknick-Decken zur Verfügung stellen, um sicherzustellen, dass jeder einen Platz zum Sitzen hat. Wenn ihr spezielle Wünsche oder Anforderungen habt, lasst es uns bitte im Voraus wissen, damit wir uns darauf vorbereiten können. Wir freuen uns darauf, euch am 18. Juni im Hain der Menschenrechte zu sehen. 

 

Programm: (klick)

Fachforum nachhaltige Stadtentwicklung (klick)

Blogbeitrag: 10 Jahre Hain der Menschenrechte in Recklinghausen (klick)

 

Bild: Jessica Burri

11.05.23

Die blau-grüne Stadt der Zukunft - Das Prinzip Schwammstadt

  

Die fortschreitende Urbanisierung stellt Städte weltweit vor große Herausforderungen. Der Klimawandel und damit einhergehende extreme Wetterereignisse wie Starkregen und Hitzeinseln machen die Entwicklung nachhaltiger und widerstandsfähiger Städte notwendiger denn je. Eine vielversprechende Idee hierfür ist das Konzept der Schwammstadt - einer Stadt, die in der Lage ist, Wasser wie ein Schwamm aufzunehmen, zu speichern und zu nutzen. (weiterlesen) 

 

22.03.23

Der Weltwasser Tag 2023

 

👉 Am 22. März jedes Jahres wird der Tag des Wassers gefeiert. Dieser besondere Tag soll auf die Bedeutung von sauberem Wasser aufmerksam machen und die Menschen dazu ermutigen, sich für den Schutz und die Erhaltung unserer Wasserressourcen einzusetzen. (weiterlesen) 

 

Blogbeitrag: Der Weltwassertag - Warum wir ihn feiern sollten (weiterlesen)

 

14.03.23

Wissen - wollen - wandeln. „klimafit - Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“

 

Wer was gegen die Klimakrise tun will, muss sie verstehen. Denn, das Klima verändert sich, auch direkt vor Deiner Haustür.

In unserem Kurs „klimafit - Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“ lernst Du alles, was Du und Deine Kommune aktiv tun können. Und Mitstreiter:innen, Expert:innen und Vertreter:innen aus Deiner Kommune findest Du bei klimafit auch. 

Nach erfolgreicher Teilnahme erhältst Du ein Zertifikat, ausgestellt vom Helmholtz-Forschungsverbund Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM), WWF Deutschland und der Universität Hamburg. 

Klimafit wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom BMUV aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. 

 

Anmeldung hier: https://klickehier.com/klimafit-2023-re

Weitere Infos: www.klimafit-kurs.de 

05.03.23

20 Jahre Marktstand der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen 

 

Seit zwei Jahrzehnten bietet die "Lokale Agenda 21" jeden Samstag auf dem Wochenmarkt im Dr. Helene-Kuhlmann-Park in Recklinghausen eine große Auswahl an Fair-Trade-Produkten und Bio-Produkte an. 

 

Insgesamt ist der Wochenmarkt der "Lokalen Agenda 21" ein Ort, an dem man sich über Nachhaltigkeit informieren kann. Hier trifft man nicht nur auf ein erfahrenes Team aus Fachleuten, sondern auch auf viele andere Besucher, die sich über die Themen Nachhaltigkeit und Fair-Trade austauschen und sich neue Ideen holen. So ist es ein Ort, an dem man sein Wissen erweitern und neue Erfahrungen machen kann.

 

Fachforum: Konsum und Lebensstil (klick)

 

Archive 2023 -202220212020 - 2019

Sprechen Sie mit uns in den Sozialen Medien